Foto: 

IG BCE

IG BCE.west - Gemeinsam in Westfalen

In der dritten Ausgabe des neuen Newsletters geht es um die Rückkehr in die Betriebe und wie wichtig es ist eine starke und handlungsfähige IG BCE zu haben. Zur vollständigen Ansicht des Newsletters, einfach das PDF am Ende des Artikels runterladen.  weiter

Wir halten zusammen! Solidarisch ist man nicht alleine.

Unter diesem Motto starten wir ab dem 1. Juni 2020 unsere Mitgliederkampagne.  weiter

Die IG BCE sagt "Danke"

Foto: 

Eveline Leitmann, Bayer AG

Mit einem großen Banner sagen die IG BCE und ihre Funktionäre den Beschäftigten in den Betrieben „Danke“. Der IG BCE-Bezirk Hamm bedankt sich bei den Kolleginnen und Kollegen, dass sie sich während der Corona-Krise unter erschwerten Bedingungen in den Betrieben engagieren.  weiter

IG BCE-Aktion für Familien

Foto: 

Elephantlogic

Liebe Eltern, ihr leistet Großartiges! Wir wissen, dass euch die Krise im Moment alles abverlangt. Alle Verantwortung lastet allein auf euren Schultern. Ihr jongliert seit Wochen mehrere Jobs: Ihr seid Lehrerin oder Lehrer, Erzieherin oder Erzieher und die Spielgefährten und besten Freundinnen und Freunde eurer Kinder. Und dabei seid ihr oftmals doppelt belastet durch eure berufliche Tätigkeit – im Homeoffice oder an eurer Arbeitsstelle, bei fehlenden Kinderbetreuungsmöglichkeiten. Wir sehen euch!  weiter

Aktuelle WebSeminar-Angebote

Foto: 

abluecup / istockphoto

Auch wenn die Bildungszentren am 1. Juli in Bad Münder, am 26. Juli in Halten am See und am 30. August in Kagel-Möllenhorst wieder öffnen,  finden weiterhin WebSeminare online statt.  Diese online stattfindenden Seminare sind auf aktuelle Themen zugeschnitten, wie zum Beispiel die Möglichkeiten betrieblicher Mitbestimmung in Corona-Zeiten. Weitere wichtige Themen sind auch Kurzarbeit und das damit verbundene Kurzarbeitergeld sowie der Umgang mit mobilem Arbeiten und Stress. Wir aktualisieren und erweitern unser Angebot täglich. Es lohnt sich, reinzuschauen!  weiter

IG BCE-Bezirksleiter bedankt sich bei den Funktionären

Foto: 

bilderfilm.de

Die Corona-Pandemie hat nicht nur Deutschland im Griff, sie existiert weltweit. Viele unserer Mitglieder und Beschäftigten haben große Sorge um die Zukunft. Die Gesundheit der Familien und die ungewisse Frage nach dem Ende dieses Schreckensszenario beschäftigt alle.  weiter

Mit Anstand Abstand halten: „Solidarisch ist man nicht alleine“

Zum ersten Mal seit der Gründung des Deutschen Gewerkschaftsbundes 1949 wird es 2020 keine Demos und Kundgebungen auf Straßen und Plätzen zum Tag der Arbeit am 1. Mai geben. Denn in Zeiten von Corona heißt Solidarität: mit Anstand Abstand halten. Und trotzdem stehen wir am Tag der Arbeit 2020 zusammen - digital, in den sozialen Netzwerken, mit einer Live-Sendung am 1. Mai. Wir sind da. Wir sind viele.  weiter

Schön, dich wiederzusehen!

Der persönliche Kontakt, das vertrauliche Gespräch – das alles war auf dem Höhepunkt der Corona-Krise nur digital möglich. Jetzt können wir uns wiedersehen. Bezirke, Landesbezirke, Bildungszentren, Fejo, Hauptverwaltung: Sie alle öffnen wieder für den Publikumsverkehr – Schritt für Schritt und mit umfangreichen Hygieneplänen. Denn es gilt, achtsam zu bleiben.  weiter

Nach oben