Frauen im Bezirk Hamm laden ein, erfolgreich unterwegs zu sein

Mit Elan ins neue Jahr

Das IG BCE BezirksFrauenForum (BFF) gestaltet die Frauen- und Gleichstellungsarbeit im Bezirk Hamm neu. Die engagierten Kolleginnen treffen sich regelmäßig und planen Aktionen, knüpfen Netzwerke und setzen in der Gremienarbeit gleichstellungspolitische Akzente. Jetzt laden die Frauen des BFF weitere Mitstreiterinnen dazu ein, erfolgreich unterwegs zu sein.

Klaus Kukuk, Synmedien

07.01.2015
Artikel bewerten
Danke für die Bewertung
Ihre bereits abgegebene Bewertung wurde aktualisiert.

Ihre Vorsitzende, Eveline Leitmann, zeigt die Zielrichtung der Arbeit im BFF auf: „Wir engagieren uns dafür, dass sich die Lebens- und Arbeitsbedingungen in der Realität wiederfinden, verbessert und in die Politik kommuniziert werden. So wie wir Frauen mit unserer Vielfalt und Individualität die Perspektiven des Lebens bereichern, so vielfältig und bunt sind auch die Themen, die wir bewegen, gestalten und mitbestimmen.“

Als Themenschwerpunkte für das neue Jahr haben sich die aktiven Frauen Gleichstellungspolitk, Energie- und Industriepolitik, Umsetzung der Pflegezeitgesetze, psychische Belastungen am Arbeitsplatz und Work-Life-Balance auf die Fahnen geschrieben. Eveline Leitmann: „Wir sorgen dafür, dass ein starkes Netz der Verbundenheit die Frauen trägt. Gemeinsame Verantwortung, zuverlässiges Miteinander und Unterstützung in schwierigen Zeiten, dafür stehen die Bezirksfrauen. Wir haben verstanden, dass wir nur gemeinsam erfolgreich sein können.“

Der BFF wendet sich nicht nur an Mitglieder unserer Gewerkschaft. Dabei sein können auch Noch-Nicht-Mitglieder der IG BCE. Die Kolleginnen des Bezirksfrauenforums freuen sich auf alle aktiven Frauen, die mitmachen wollen.

Nach oben